Dänemark,  Deutschland,  Europa,  Italien,  Reisen

Places I want to visit…

Es gibt eine Unmenge an Orten, die ich gerne bereisen und erleben möchte: Japan, Island, Irland, Norwegen, Schweden, Südafrika, Kanada, Alaska, Jordanien, Kamodscha, Neuseeland, Indonesien,… die Liste ist nahezu endlos.

Da viele dieser Reisen aber längerer Planung, vieler Urlaubstage und noch mehr finanziellem Rückhalt bedürfen, will ich Euch hier erstmal nur vorstellen, welche Reisen für 2019 geplant sind.

Bereits gebucht habe ich im März vier Tage Norderney. Ich habe eine kleine Ferienwohnung mit Küchenzeile ausgewählt, die preisgünstig und strandnah direkt über einer kleinen Bäckerei liegt. Ebenso bereits reserviert habe ich die Überfahrt mit der Fähre sowie einen Parkplatz in Norddeich, da ich zwar mit dem Auto an die Küste hoch fahren werde, allerdings nicht auf die Insel übersetzen möchte. Ich war zwar noch nie auf Norderney, aber ich denke nicht, dass ich ein Auto brauchen werde. Im Gegenteil: Zu dieser Jahreszeit hoffe ich auf touristenfreie Strände, an denen ich ausgedehnte Spaziergänge allein machen kann, um den Kopf vom stressigen Alltag frei zu kriegen und endlich mal wieder richtig tief durchatmen zu können.

Norderney wird meine erste echte Alleinreise werden. Ursprünglich hatte ich dafür eine Rundreise von Kopenhagen über Oslo nach Stockholm und wieder zurück nach Kopenhagen geplant: Mit meinem treuen Caddy und einer Matratze auf der Ladefläche. Allerdings muss ich zugeben, dass mir während der Planung dann doch mulmig wurde und ich mich daher lieber für ein etwas weniger abenteuerliches Ziel entschieden habe. Lieber erst eine Generalprobe fahren, bevor man den Schritt auf die große Bühne wagt.

So werde ich also erstmal von München nach Hamburg fahren, dort eine Nacht bei einer guten Freundin verbringen und am nächsten Morgen dann weiterfahren nach Norddeich. Dort werde ich mein Auto auf dem bewachten Parkplatz stehen lassen und mit der Fähre nach Norderney übersetzen. Vier Tage lang gedenke ich dann die Insel zu erkunden, den Strand zu genießen, vielleicht eine der Nachbarinseln zu besuchen und einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Die genaue Planung steht noch nicht, und vermutlich werde ich mir da auch erst vor Ort Gedanken darum machen.

Zu Sommerbeginn soll es dann nach Kopenhagen gehen – allerdings nicht allein. Meine Mutter wird meine Reisepartnerin sein, und auf unseren jährlichen Mutter-Tochter-Urlaub freue ich mich schon! Gebucht haben wir noch nicht, aber das hat ja auch noch ein wenig Zeit.

Eventuell geht es dann im Spätsommer noch nach Venedig für ein paar Tage. Als Kind war ich schon einmal dort und schon damals hat mich die Stadt fasziniert. Allerdings war ich damals erst 10 Jahre alt und meine Erinnerungen sind nur verschwommen. Abgesehen davon hat man in diesem Alter doch andere Prioritäten, was das Erkunden einer geschichtsträchtigen Stadt angeht. Entsprechend zieht es mich schon seit Jahren wieder nach Venedig, doch bisher habe ich es nicht dorthin geschafft. Ich hoffe es klappt in diesem Jahr.

https://www.italien.de/staedte/venedig

Eventuell geht es aber auch noch einmal in die Ramsau am Dachstein, da es uns da letztes Jahr wahnsinnig gut gefallen hat. Auch Südtirol ist immer eine Reise wert – mal sehen.

Vorerst geht es erstmal fix nach Norderney und Kopenhagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.